Dienstag, 28. Januar 2014

Jens Lehmann gibt Startschuss für Laureus Projekt Kicking Girls in Ludwigshafen

Die Freude über den Besuch von Jens Lehmann zum offiziellen Startschuss steht den kickenden Girls ins Gesicht geschrieben. Foto: LaureusZiele des Projekts Kicking Girls: Freude am Sport zu wecken sowie Integration in die Schulgemeinschaft und in die Gesellschaft. Foto: LaureusStartschuss für die Kicking Girls: Katrin Tönshoff (Dietmar Hopp Stiftung), Schirmherr und Laureus-Botschafter Jens Lehmann, Laureus-Geschäftsführerin Simone Moll, Schulleiter Wolfgang Neßling und Projektleiter der Kicking Girls Dr. Ulf Gebken bei der Zertifikatsübergabe an die Gräfenauschule. Foto: Laureus

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützt die Kicking Girls und weitere Projekte der Laureus Sport for Good Stiftung mit insgesamt drei Millionen Euro

Jens Lehmann: “Ich freue mich, dass ich meine Leidenschaft für den Fußballsport an die Mädchen weitergeben kann”

Das bundesweite Laureus Projekt Kicking Girls unter der Schirmherrschaft von Jens Lehmann, Nia Künzer und Birgit Prinz wendet sich vor allem an sozial benachteiligte Mädchen und gibt ihnen die Möglichkeit, Fußball-Arbeitsgemeinschaften an der Schule beizutreten, an Fußballturnieren teilzunehmen und eine COACH-Ausbildung zu absolvieren, um später selbst als Mentor und Vorbild fungieren zu können. Über das Sportprojekt wird den Mädchen der Übergang zum benachbarten Sportverein erleichtert. Ziel des Projekts ist es, die Freude am Sport zu stärken und die Integration in die Schulgemeinschaft sowie in die Gesellschaft zu fördern. Mittlerweile kicken bundesweit mehr als 3.000 Mädchen aus sozial benachteiligten Milieus an 220 Standorten.

Ex-National-Torwart und Laureus Botschafter Jens Lehmann übernahm 2012 die Schirmherrschaft für das Laureus Projekt und kickte gestern in der Schulturnhalle mit den Grundschulmädchen der Fußball-AG: „Als ehemaliger Fußball-Profi und Laureus Botschafter liegt mir das Projekt natürlich sehr am Herzen. Ich freue mich, dass ich meine Leidenschaft für den Fußballsport an die Mädchen weitergeben kann, denn Sport verbindet Menschen. Auf dem Platz spielt es keine Rolle, ob das eine Mädchen ein Kopftuch trägt und das andere nicht, ob sie an verschiedene Religionen glauben oder aus unterschiedlichen Ländern kommen. Über den Sport lernen sie Zusammenhalt, Fairplay und Respekt.“

Unterstützt wird die Umsetzung der Kicking Girls sowie weiterer Laureus Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar und bundesweit durch eine Spende der Dietmar Hopp Stiftung in Höhe von drei Millionen Euro. Neben dem Mädchenfußball-Projekt werden auch die Laureus Projekte KICKFORMORE und move&do demnächst in der Region etabliert werden.

„Die Kombination aus Sport und Sozialem in den Laureus Projekten ist aus Sicht der Dietmar Hopp Stiftung gelungen“, so Katrin Tönshoff, Leiterin der Dietmar Hopp Stiftung, anlässlich des Starts des Kicking Girls Projekts in der Metropolregion. „Diese Verbindung passt ausgezeichnet zu anderen von der Dietmar Hopp Stiftung geförderten Projekten, wie zum Beispiel zum Verein Anpfiff ins Leben, mit dem von Seiten der Kicking Girls Kontakt besteht.“

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt. Auf Antrag fördert die Stiftung Projekte gemeinnütziger Organisationen in den Bereichen Jugendsport, Medizin, Soziales und Bildung.

Auch Simone Moll, Geschäftsführerin der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich, freut sich über den neuen Projektstandort: „Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Dietmar Hopp Stiftung können wir einige unserer Laureus Projekte nun auch auf die Metropolregion Rhein-Neckar ausweiten. Ich freue mich sehr, dass Laureus nun mit den Kicking Girls auch in Ludwigshafen vertreten ist.“

Die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich unterstützt neben den Kicking Girls diese Projekte: KICK im Boxring, KICK on Ice, KICK the Ropes, Kids for future, move&do, Körbe für Köln, KICKFORMORE, KidSwing, Mit Pferden stark machen, SportFreunde und Schneetiger.

Zur Laureus-Stiftung

Zum Filmclip von RNF

Übersicht Aktuelles Stiftung

Datei-Download

Pressemitteilung Kick-Off

Format:
PDF
Größe:
200kB