Donnerstag, 07. September 2017

Vormerken! Am 1. Oktober ist Tag der Stiftungen

Eine Frau pipettiert im Labor.

Die Dietmar Hopp Stiftung ist Themenpate Gesundheit am europaweiten Tag der Stiftungen.

Europaweiter Aktionstag gemeinnütziger Stiftungen

Dietmar Hopp Stiftung ist Themenpate Gesundheit

Vorstellung eines neuen, wegweisenden Präventions-Projekts am 28. September

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 gibt es Grund zum Feiern: Stiftungen in ganz Deutschland laden zum Tag der Stiftungen ein. Von Braunschweig bis Leipzig, von Bremen bis München zeigt sich die Vielfalt der deutschen Stiftungslandschaft und des damit verbundenen Engagements. Initiator des Aktionstages ist der Bundesverband Deutscher Stiftungen. Unterstützt wird der Tag durch Themenpaten in den Engagementbereichen Bildung, Bürgerstiftung, Gesundheit, Umwelt, Sport sowie Forschung und Wissenschaft. Die Dietmar Hopp Stiftung ist Themenpate Gesundheit. Geschäftsstellenleiterin Katrin Tönshoff: „Stiftungen sind Möglichmacher für Projekte, die ohne sie zu kurz kämen. Manchmal retten sie sogar Leben!“

Am Tag der Stiftungen erhalten Besucherinnen und Besucher on- wie offline die besondere Möglichkeit, die Arbeit der Stiftungen selbst zu entdecken. Mit welchen Projekten machen Stiftungen die Gesellschaft sozialer, inklusiver und zukunftsorientierter? Wie sieht der Alltag in einer Stiftung aus? Und was macht Stiftungsarbeit für die Gesellschaft überhaupt so wichtig? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum des europaweiten Aktionstages.

Vielfältige Angebote und Highlights

Die Themenpaten bieten Highlights im Vorfeld des Aktionstages. So wird die Dietmar Hopp Stiftung am Donnerstag, den 28. September 2017 gemeinsam mit dem Gesundheitsnetz Rhein-Neckar ein wegweisendes neues Präventions-Projekt vorstellen. Nobelpreisträger Prof. Harald zur Hausen, Stifter Dietmar Hopp sowie Vertreter aus Politik und Gesundheitswesen werden erklären, wie sie mithelfen wollen, mehr Leben zu retten.

Architekturbegeisterte können in Eltville am Rhein die 900 Jahre alte Klosterkirche in besonderem Licht erkunden. Die Heinz Sielmann Stiftung lässt das Naturfreundeherz bei der Beobachtung von großen Kranichscharen in der ehemaligen Tagebaulandschaft Wanninchen bei Luckau höher schlagen. Kunstfans wiederum können bei einer Ausstellung des rennomierten Malers Neo Rauch in Leipzig auf ihre Kosten kommen. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen rund um den 5. Tag der Stiftungen sind unter tag-der-stiftungen.de zu finden.

Die Initiative Bürgerstiftungen wird mit einer konzertierten, zweiwöchigen A(u)ktion die Aufmerksamkeit auf das Wirken von Stiftungen lenken und ganz nebenbei Spenden akquirieren: Vom 17. September bis 1. Oktober versteigern die Bürgerstiftungen Deutschlands auf der Onlineplattform Hood „unbezahlbare Gelegenheiten“. Die Erlöse kommen direkt und komplett den veranstaltenden Bürgerstiftungen zugute.

Über den Tag der Stiftungen

Der Tag der Stiftungen ist der deutsche Beitrag zum European Day of Foundations and Donors, zu dem in zwölf europäischen Ländern Aktionen stattfinden. In Deutschland wird das Gemeinschaftsprojekt des Donors and Foundations Networks in Europe (DAFNE) vom Bundesverband Deutscher Stiftungen umgesetzt. Der größte Stiftungsverband in Europa hat mehr als 4.200 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm insgesamt mehr als 8.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden.

Informationen rund um den Tag der Stiftungen: tag-der-stiftungen.de

Pressekontakt Bundesverband Deutscher Stiftungen: Pressesprecher Martin Speer, martin.speer@stiftungen.org

Übersicht Aktuelles Stiftung