Donnerstag, 05. Oktober 2017

Zwei neue Kunstrasenplätze für die Jugend beim VfR Mannheim

Erwachsene und Kinder freuen sich für den Verein.

Freude für den VfR (1. erste Reihe oben v.l.n.r.): Sportreferent Henrik Westerberg, Pfarrer Lukas Glocker, Finanzwart Friedrich Lutterkort, Stadträtin Andrea Safferling, VfR-Präsident Ralf Auer, Projektleiter Torben Scheuermann, Jugendleiter Ralph Lee, Geschäftsführer Sven Wolf, Sportvorstand Boris Scheuermann, Unternehmer Akin Erdem. Foto: VfR Mannheim e.V.

Dietmar Hopp Stiftung spendet 150.000 Euro

Der Verein für Rasenspiele Mannheim (VfR) feiert die Fertigstellung von zwei neuen Kunstrasenplätzen. Am 24. September 2017 wurden sie auf dem Gelände des neuen VfR-Jugend- und Sportzentrums am Josef-Bußjäger-Weg in Mannheim eingeweiht und stehen unter anderem den 380 kickenden Jungen und Mädchen zum Bespielen bereit.

Die Dietmar Hopp Stiftung erkannte die Leidenschaft des Vereins, sich für seine Kinder und Jugendlichen einzusetzen und spendete 150.000 Euro für die Errichtung der beiden Kunstrasenplätze. Zahlreiche Unterstützer halfen mit, die Trainings- und Spielmöglichkeiten zu erweitern.

Henrik Westerberg, Sportreferent der Dietmar Hopp Stiftung, gratuliert: „Der Verein widmet sich in besonderem Maße der Förderung junger Fußballtalente. Sport als Möglichkeit, Kinder- und Jugendliche in ihrer Entwicklung positiv zu unterstützen, liegt der Dietmar Hopp Stiftung besonders am Herzen“.

Ralf Auer, Präsident des VfR Mannheim, bedankte sich bei der Einweihung bei allen Helfern und bekräftigte das soziale Engagement des Vereins: „Dieses großartige Jugendprojekt ist ein Meilenstein in der Geschichte des VfR. Die Nachwuchsarbeit liegt uns schon immer besonders am Herzen. Wir holen Kinder und Jugendliche von der Straße und geben ihnen das richtige Umfeld, damit sie sich gut entwickeln können. An dieser Stelle möchte ich nochmals allen danken, die zu diesem Projekt beigetragen haben und auch weiterhin dazu beitragen.“

Die neuen Plätze inklusive Flutlicht, Bewässerung und Durchgang zum bereits bestehenden Naturrasenplatz sowie ein zusätzliches Kleinspielfeld, das gerade gebaut wird, befinden sich auf einem Areal von 27.000 qm. Die Baukosten betragen insgesamt 800.000 Euro.

Zum VfR Mannheim

Übersicht Aktuelles Stiftung