Film zur Stiftung

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt. Auf Antrag fördert die Stiftung Projekte gemeinnütziger Organisationen in den Bereichen Jugendsport, Medizin, Soziales und Bildung. Darüber hinaus setzt die Dietmar Hopp Stiftung ihre satzungsgemäßen Zwecke durch eigene Förderaktionen um.

Seit Gründung hat die Dietmar Hopp Stiftung mehr als 1.000 verschiedene Projekte unterstützt. Einen Einblick in das Wirken der Dietmar Hopp Stiftung verschafft ein Film aus dem Jahr 2010, der nach einem Konzept des Mannheimer Regisseurs Oliver Krause entstanden ist.

Konzept und Regie: Oliver Krause | Kamera: Julián Cáceres Aravena | Ton: Stefan Friedel, Sandro Kecanovic | Musik: Alexander Maas | Produktion: Dietmar Hopp Stiftung gGmbH und Oliver Krause Filmproduktion.