Talentförderung in Zuzenhausen

Die Nachwuchskicker der TSG 1899 Hoffenheim freuen sich über die neuen Trainingsflächen in der Akademie-Arena. Foto: TSG 1899 Hoffenheim/Uwe GrünDie Akademie-Arena in Zuzenhausen bietet den jungen Spielern einen Kunstrasenplatz (links) und einen neuen Rasenplatz (rechts) neben dem bereits bestehenden Naturrasenplatz zum Training an. Foto: TSG 1899 Hoffenheim/Uwe GrünZur Akademie-Arena gehört auch ein neues Funktionsgebäude, in dem u.a. Kabinen, Physiotherapieräume, Büros sowie Besprechungs- und Aufenthaltsräume untergebracht sind. Foto: TSG 1899 Hoffenheim/Uwe GrünDie Ansprüche an die Ausbildung junger Fußballer wächst. Die neuen Trainingsflächen bieten noch bessere Perspektiven für den Traum, Profifußballer zu werden. Foto: TSG 1899 Hoffenheim/Uwe Grün
Ort:Zuzenhausen
Zielsetzung:Training und Ausbildung junger Nachwuchsfußballer
Projektpartner:TSG 1899 Hoffenheim e.V.
Laufzeit:2016
Förderhöhe:8.000.000 €

In und um Hoffenheim herum befindet sich der Fußballhimmel für junge Kicker. Wäre das in den jungen Jahren von Dietmar Hopp schon so gewesen, wäre er womöglich Profifußballer geworden. Stattdessen freut sich die Region heute über sein ausgedehntes Engagement im Jugendsport. Seit 2001 investiert Dietmar Hopp in die Nachwuchsarbeit des Vereins, organisiert im TSG 1899 Hoffenheim e.V., die sich auch achtzehn99 AKADEMIE nennt.

Die achtzehn99 AKADEMIE hat sich mittlerweile durch ihre sportlichen Erfolge auch international einen Namen gemacht. Die Anforderungen an ein Leistungszentrum für Nachwuchsfußballer werden dabei immer höher und die Konkurrenz wächst. Bislang waren die aktiven Mannschaften der Jugend in zwei Zentren untergebracht, die Trainingsfläche reichte aber mit der Zeit nicht mehr aus. Die Errichtung der Akademie-Arena in Zuzenhausen schafft optimale Voraussetzungen für die gestiegenen Ansprüche in der Talentförderung. Im Juli 2016 wurde sie eingeweiht und der Spielbetrieb aufgenommen. Nachwuchskicker aus den Mannschaften U14, U15 und U16 dürfen hier fortan schießen, schwitzen und sprinten. Die Akademie-Arena verfügt über drei Sportplätze – zwei Naturrasen, einen Kunstrasen – sowie über ein hochmodernes Funktionsgebäude, welches Kabinen, Physiotherapieräume, Büros, Besprechungsräume, eine Küche und einen Aufenthaltsraum beherbergt.

Henrik Westerberg, Sportreferent der Dietmar Hopp Stiftung: „Die Förderung des Nachwuchsfußballs erfordert vor allem Wissen und die entsprechende Infrastruktur, um die bestmögliche Trainingsqualität zu gewährleisten. In der Akademie-Arena wird die Grundlagenarbeit weiterentwickelt. Wer hier angekommen ist, ist dem Traum, ‚Profi zu werden‘, ein Stückchen nähergekommen.“

Die Dietmar Hopp Stiftung förderte den Bau der Akademie-Arena am Häuselgrund mit 8 Millionen Euro.

Stand: Juli 2016

Zur achtzehn99 AKADEMIE

Übersicht Förderbereich Sport

Projektpartner