Neuer Pausenhof für die Oststadtschule

Auf dem Schulhof der Oststadtschule

Gemeinschaftsaktion mit der Schulgemeinschaft: Arbeiten für einen neuen Pausenhof.

Ort:Mannheim
Zielsetzung:Umgestaltung Pausenhof
Projektpartner:Vereinigung der Elternschaft und Freunde der Oststadtschule Mannheim e. V.
Laufzeit:2008
Förderhöhe:15.000 €

Ein Schulhof ist weit mehr als nur ein Aufenthaltsort bei Unterrichtspausen. Hier wird gerannt, getobt und diskutiert – kurz: dem Drang zur körperlichen Bewegung und Energieentladung freien Lauf gelassen. Umso wichtiger ist es, dass er nicht als triste Betonwüste daherkommt. Der Pausenhof der Mannheimer Oststadtschule hat sich 2008 von einer solchen in ein Spielparadies gewandelt: Ein Sandkasten, verschiedene Geräte zum Toben, Klettern und Balancieren und drum herum viel Grün.

Auch am Nachmittag haben die Kinder, die den Schul-Hort besuchen, die Möglichkeit, sich hier ausreichend zu bewegen – gute Voraussetzungen für die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit.

Die Dietmar Hopp Stiftung hat das Engagement des ehrenamtlichen Fördervereins der Schule mit einer Spende von 15.000 Euro unterstützt.

Zur Oststadtschule Mannheim

Übersicht Förderbereich Bildung