One World Language School – Englisch für Kinder

Kinder eignen sich Sprachen spielerisch mit ihrem großen Potenzial an Lerneifer, Neugierde und Aufnahmefähigkeit wie von selbst an.

Ort:Heidelberg
Zielsetzung:Englischunterricht für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren
Projektpartner:Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg
Laufzeit:2006
Förderhöhe:100.000 €

Das Beherrschen der englischen Sprache ist in unserer globalisierten Welt oft eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Berufslaufbahn. Je früher begonnen wird, desto leichter fällt das Erlernen einer Fremdsprache. Kinder eignen sich Sprachen mit ihrem großen Potenzial an Lerneifer, Neugierde und Aufnahmefähigkeit wie von selbst an.

Die One World Language School (OWLS) ist eine Initiative des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) in Heidelberg. Mit verschiedenen Sprachprogrammen für Kinder im Alter zwischen drei und vierzehn Jahren entspricht das Institut der wachsenden Nachfrage in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das rein englischsprachige Umfeld ist dabei eine wichtige Voraussetzung für den Lernerfolg. Das Lehrpersonal besteht ausschließlich aus MuttersprachlerInnen mit naturwissenschaftlicher oder künstlerischer Ausbildung.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützte das Sprachförderprogramm „One World Language School“ 2006 mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von 100.000 Euro.

Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg

Übersicht Förderbereich Bildung

Projektpartner