Prävention bei Darmerkrankungen

Die kleine Vivien

Die kleine Vivien - COURAGE gibt ihr neue Lebensqualität. Foto: Uniklinikum Heidelberg

Ort:Heidelberg
Zielsetzung:frühzeitige Erkennung und Verbesserung der Lebensqualität
Projektpartner:Universitätsklinikum Heidelberg
Laufzeit:2006–2009
Förderhöhe:220.000 €

Vivien war gerade mal vier Jahre jung, als bei ihr Colitis ulcerosa – die neben dem Morbus Crohn häufigste chronisch-entzündliche Darmerkrankung – diagnostiziert wurde. Die Bauchkrämpfe und blutigen Stühle werden sie vermutlich ihr Leben lang begleiten und alltägliche Dinge wie Schulbesuch, die körperliche Entwicklung und Aktivität bis hin zum zeitgerechten Durchlauf der Pubertät stark beeinträchtigen.

COURAGE – eine Initiative der Universitätsklinik Heidelberg für chronisch kranke Kinder – hat neben vielen anderen ein Projekt ins Leben gerufen, um die Lebensqualität dieser jungen Menschen zu erhöhen. In wissenschaftlichen Studien wird dabei ermittelt, welche medizinischen und psychosozialen Faktoren positiv auf die Patienten einwirken und welche Maßnahmen daraus abgeleitet werden können.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützt diese Initiative, um einer ungünstigen Entwicklung der Betroffenen rechtzeitig entgegenzuwirken und somit zur Steigerung ihrer Lebensqualität beizutragen.

Zu COURAGE

Zum Uniklinikum Heidelberg

Übersicht Förderbereich Medizin

Projektpartner

Logo COURAGE für chronisch kranke Kinder

Datei-Download

Informations-Flyer COURAGE

Format:
PDF
Größe:
131kB