Aktiv bis ins hohe Alter

Unter dem Motto "Aktiv 60+" fasst die AWO Angebote zusammen, die Seniorinnen und Senioren aktiv am Leben teilhaben lassen.Ausflüge und Studienfahrten werden ebenso angeboten wie Beratungen, Vorträge, Feste und vieles mehr. Foto: AWO Rhein-NeckarDer Neubau ist Begegnungsstätte und Zentrum für "Soziale Dienste". Foto: AWO Rhein-Neckar
Ort:Weinheim
Zielsetzung:Soziale Anlaufstelle "Aktiv 60+"
Projektpartner:AWO Rhein-Neckar
Laufzeit:2011
Förderhöhe:150.000 €

Körperlich und geistig fit und aktiv bis ins hohe Alter zu bleiben, ist der Wunsch unserer Gesellschaft. Gut, wenn man dabei nicht alleine bleibt, sondern eine soziale Anlaufstelle hat.

Die Arbeiterwohlfahrt Rhein-Neckar (AWO) errichtete in Weinheim einen knapp 2.000 qm großen Neubau, der unter einem Dach verschiedene „Soziale Dienste“ der AWO vereint: Beratungsstellen, Tagesstätte, Therapeutische Werkstatt, Ambulante Dienste, Seniorenhilfe, Behindertenhilfe, Jugend- und Ferienwerk, Spielmobil, Ortsverein sowie die Verwaltung. Der Neubau ist ein Ort der Begegnung für Betreute, Besucher, Mitarbeiter, Nachbarn und Interessierte und schafft darüber hinaus neue Arbeitsplätze für geistig behinderte Menschen.

Zu dem neuen Zentrum gehörnen auch zahlreiche offene Angebote sowie Begegnungs- und Beratungsangebote für Seniorinnen und Senioren, die aktiv am Leben teilhaben möchten. Unter dem Motto „Aktiv 60+“ organisiert die AWO Ausflüge, Studienfahrten und Vortragsreihen, berät zu Themen wie Demenz oder Patientenverfügung und ermöglicht verschiedene gesellige Aktivitäten wie den „EDV-Treff“ oder den „Skat-Treff“. Im Zentrum wird das Miteinander der Generationen nach einem ganzheitlichen Konzept durch integrative Angebote für alte und junge, behinderte und nicht behinderte Menschen gefördert. Ob beim gemeinsamen Mittagstisch, bei Kinderbetreuung und Alltagshilfe oder bei saisonalen Festen: gegenseitige Hilfe wird groß geschrieben.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützte das Projekt „Aktiv 60+“ mit einer Spende in Höhe von 150.000 Euro.

Über die Arbeiterwohlfahrt:
Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, konfessionell neutral und politisch unabhängig. Ein Wohlfahrtsverband, der mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Lösung sozialer Aufgaben verwirklicht. Der AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V. besteht aus einer Verbandsstruktur mit 38 Ortsvereinen und 3.400 Mitgliedern, einem Jugendverband, das Kreisjugendwerk der AWO Rhein-Neckar und einem mittelständischen Unternehmen mit 250 Beschäftigten.

Zur AWO Rhein-Neckar

Übersicht Förderbereich Soziales

Projektpartner