Bessere Mobilität für gehbehinderte Menschen

Übergabe Scheck

Scheckübergabe durch die Dietmar Hopp Stiftung an den Vorstand von ProCura e.V.

Ort:Wiesloch
Zielsetzung:Sicherer Transport von SeniorInnen
Projektpartner:ProCura Betreuungshilfe Rhein-Neckar e. V.
Laufzeit:2008
Förderhöhe:7.000 €

Viele ältere Menschen leben ohne die sichere Einbindung in ein familiäres oder soziales Umfeld. Darüber hinaus reichen die finanziellen Mittel oft nicht für eine notwendige Betreuung aus.

Der gemeinnützige Verein ProCura Betreuungshilfe Rhein-Neckar hat es sich zur Aufgabe gemacht, unentgeltlich mittellose und allein stehende Menschen in Heimen und zu Hause zu unterstützen. Derzeit kümmern sich fünf Ehrenamtliche um sieben alte Menschen. Für die Betreuer und Betreuerinnen steht besonders bei ihrer Arbeit der fürsorgliche Aspekt im Vordergrund. Der persönliche Kontakt und das Eingehen auf individuelle, oftmals kleine Wünsche verbessert spürbar die Lebensqualität der Senioren.

Durch die Spende der Dietmar Hopp Stiftung in Höhe von 7.000 Euro wurde die Umrüstung des rollstuhlgerechten Vereinsfahrzeuges zu einem Passivfahrzeug ermöglicht. Somit steht den Heimbewohnern, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, eine sichere Transportmöglichkeit zur Verfügung.

Übersicht Förderbereich Soziales