Die Umgebung erfahren

Große Freude bei der Übergabe des neuen Busses für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychatrie mit Spendern und Sponsoren. Foto: KJPUm die Umgebung und Natur zu entdecken, unternimmt das Team der KJP viele Ausflüge mit den Kindern und Jugendlichen. Foto: KJP
Ort:Ludwigshafen
Zielsetzung:Erlebnispädagogische Angebote für psychisch kranke Kinder
Projektpartner:St. Dominikus Krankenhaus- und Jugendhilfe gGmbH
Laufzeit:2011
Förderhöhe:1.000 €

Damit psychisch kranke Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, ihre natürliche Umgebung mit all ihren Sinnen zu entdecken und zu erfahren, unternimmt das Team der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJP) am St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen viele Ausflüge: in die Natur an den Rhein, zum Tierpark Rheingönheim oder in den Pfälzerwald, zum Sport zu verschiedenen Sportstätten oder auch in ein Museum, denn viele Kinder waren bis zu ihrer Behandlung in der KJP noch nie in einem Museum. So wird unterstützend versucht, Unruhe, Konzentrationsschwächen, Interessensverlust und Einsamkeit der Kinder und Jugendlichen zu vermindern. Um die Ausflugsziele zu erreichen, wurde bisher improvisiert: Mal wurden öffentliche Verkehrsmittel benutzt, mal ein Bus gemietet, mal einer von einer Schule geliehen. Das gestaltete sich oft sehr aufwändig – und manchmal scheiterte ein Ausflug der Klinik auch am fehlenden Transportmittel.

Um einen eigenen Bus für die KJP zu finanzieren, startete die St. Dominikus Krankenhaus- und Jugendhilfe gGmbH, Trägerin der Klinik, im Jahr 2011 die Spendenkampagne „Spenden Sie Kraft“. Im November 2011 wurde gemeinsam mit den Spendern ein blauer Transporter als neuer Klinikbus an Dr. med. Jochen Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP), übergeben.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützte die Anschaffung des Klinikbusses mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Zur KJP am St. Annastiftskrankenhaus

Zur St. Dominikus Stiftung Speyer

Übersicht Förderbereich Soziales

Projektpartner