Früh übt sich wer ein Meister werden will...

Fingerfarben-Malen macht riesigen Spaß.Das Kinderreich Zuzenhausen ist 2013 durch einen Anbau erweitert worden.Kleine Meisterköche präsentieren stolz ihre Backkünste.Einen eigens für Herrn Hopp bemalten Stuhl überreichten die Kinder als Dank.
Ort:Zuzenhausen
Zielsetzung:Frühförderung im Kindergarten
Projektpartner:Gemeinde Zuzenhausen
Laufzeit:2009/2013
Förderhöhe:4.110.000 €

Nicht nur bei den Kindern des Kindergartens “Kinderreich” in Zuzenhausen spürt man die Begeisterung: “Ich bin überwältigt”, freute sich auch Stifter Dietmar Hopp, als er das im Oktober 2009 fertig gestellte “Kinderreich” besuchte.

In dem Kindergarten mit Modellcharakter wird erstmals das bewährte ganzheitliche Konzept von “Anpfiff ins Leben” für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren umgesetzt. Im Kindergarten stehen die vier Bildungsfelder “Bewegung, Denken, Sprache und Soziales” sinngemäß für die vier Säulen – Sport, Schule, Beruf und Soziales – der “Anpfiff”-Konzeption. Eigens geschulte Erzieherinnen bieten den Kleinen ein vielfältiges und altersgemäßes Angebot zur Entwicklung und Förderung ihrer geistigen und motorischen Fähigkeiten.

Der Tag beginnt für alle Kinder mit einer Ballsportstunde. In einer Experimentier-Werkstatt, einer Kinderküche und einem Mal-Atelier können sich die Jüngsten ausprobieren und spielerisch vielfältige Erfahrungen machen. Darüber hinaus hat das Außengelände reichlich Platz zum Spielen und Herumtollen. Ein Zahlengarten, ein Bach sowie mobile Tore, Netze und Korbballständer bieten reichlich Anregung zur Bewegung im Freien. Einzigartig ist der Bücherturm, in dem die Gemeindebibliothek ihr neues Zuhause gefunden hat und deren Angebot sowohl den Kinderreich-Kindern als auch den Bürgern Zuzenhausens zur Verfügung steht.

Im Jahr 2013 – vier Jahre nach Einweihung – wurde das Kinderreich Zuzenhausen durch einen Anbau vergrößert. Der Erweiterungsbau fügt sich in die schneckenartige Bauweise des Kindergartens auf der nördlichen Seite ein. So wurde eine zusätzliche Nutzfläche von rund 200 Quadratmetern geschaffen. Insgesamt 35 neue Betreuungsplätze sind so entstanden. So bietet das Kinderreich nun zwei Krippengruppen und vier Kindergartengruppen für insgesamt 120 Kinder. Für die Betreuung von Grundschulkindern im Rahmen der verlässlichen Grundschule stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Die Dietmar Hopp Stiftung finanzierte den Bau 2009 und die Erweiterung 2013 wie auch die Ausstattung des Kindergartens mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 4,1 Millionen Euro. Darüber hinaus förderte die Stiftung eine Wissenschaftlerin im Bereich der frühkindlichen Bildung im Zeitraum von zwei Jahren. Die Kognitionswissenschaftlerin erarbeitete gemeinsam mit den Erzieherinnen vor Ort die Konzeption der Einrichtung.

Zum Kinderreich Zuzenhausen

Video anlässlich der Eröffnung 2009:

Übersicht Förderbereich Soziales

Projektpartner

Datei-Download

Info-Broschüre Kinderreich Zuzenhausen (Stand: 2009)

Format:
PDF
Größe:
2MB