Jeder ist willkommen

Ein Café der besonderen Art in der Heidelberger Plöck: das manna. Foto: mannaDas renovierte manna ist ansprechend und hell gestaltet.Für 60 Cent gibt es einen heißen Kaffee und frisches Gebäck im manna.
Ort:Heidelberg
Zielsetzung:Integration und Bildung
Projektpartner:Evangelische Kapellengemeinde Heidelberg
Laufzeit:2013
Förderhöhe:7.000 €

Peter Köppler ist ein Heidelberger Original – viele kennen ihn unter seinem Spitznamen „Flaschenpeter“. Sein Fahrrad, das er meist dabei hat, ist schwer beladen mit Dingen, die andere wegschmeißen: alte Flaschen, Tütensuppen, Konserven etc. Der Neckar ist seine Dusche und Badewanne zugleich. Seit einigen Jahren kommt er regelmäßig ins „manna“ der Evangelischen Kapellengemeinde in der Heidelberger Plöck. Dort trifft er andere, sorgt für sein leibliches Wohl mit Kaffee und einem belegten Brötchen, wärmt sich im Winter auf und philosophiert über Gott und die Welt.

Was sich anhört wie ein normales Café ist ein ganz besonderer Ort: manna setzt mit seinem Konzept „Jeder ist willkommen!“ ein Zeichen gegen Armut und Ausgrenzung in einer Gesellschaft. Für 60 Cent steht ein kleines Frühstück bereit. Und es sind Ehrenamtliche da, die zuhören. Das Zuhören ist das Wichtigste, denn viele haben niemanden, der ihnen zuhört und die Sorgen hinsichtlich Arbeitslosigkeit, Einsamkeit und Ausgrenzung teilt. Das manna bietet auch ein regelmäßiges kostenfreies Bildungsprogramm an. Menschen geben hier ihre Fähigkeiten ehrenamtlich an andere weiter, beispielsweise beim Chor, PC-Kurs, englischer Konversation, Theaterworkshop, Aquarellmalerei oder Trommeln.

Für Peter Köppler ist das manna sein zweites Zuhause geworden. Hier fühlt er sich nicht von der Gesellschaft ausgegrenzt. Er kommt sogar an seinem Geburtstag und an Weihnachten. Zuletzt hat er in dem kostenlosen manna-Bildungsangebot einen PC-Kurs besucht. So konnte der einstige Weltenbummler via Mail und Skype endlich wieder Kontakt mit Bekannten auf der ganzen Welt aufnehmen.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützte das manna der Kapellengemeinde Heidelberg mit einer Spende in Höhe von 7.000 Euro für die Neugestaltung des Cafés und der Küchenzeile.

Zum manna

Übersicht Förderbereich Soziales

Projektpartner