Abgebranntes Sportheim

Nach dem Brand erstrahlt das Sportheim des SV Viktoria Aglasterhausen in neuem Glanz.

Ort:Aglasterhausen
Zielsetzung:Wiederaufbau des Sportheims
Projektpartner:SV Viktoria Aglasterhausen
Laufzeit:2008
Förderhöhe:25.000 €

Das war ein schwarzer Tag in der Geschichte des Bestehens des Sportvereins Viktoria Aglasterhausen: Mit großer Bestürzung mussten die Mitglieder des Sportvereins feststellen, dass sie von einem Tag auf den anderen heimatlos geworden sind. Ein verheerender Brand hatte im Frühjahr 2007 das Vereinshaus völlig zerstört. Trotz schnell anrückender Feuerwehr brannte der obere Teil völlig aus. Es blieben nur die Grundmauern des unteren Stockwerkes stehen. Doch gleich war die Hilfsbereitschaft und Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer vor Ort groß, so dass alle mit viel Optimismus und Elan die Wiederrichtung des Baus in Angriff nahmen.

Im Juni 2008 war es endlich soweit. Die Vereinsmitglieder haben ein neues Zuhause. Nach großem Einsatz wurde das neue Sportheim im Rahmen eines Fußballturniers feierlich übergeben.

Die Dietmar Hopp Stiftung unterstützte den Wiederaufbau des Vereinsheims mit einer Spende in Höhe von 25.000 Euro.

Übersicht Förderbereich Sport